Neuer Handytatbestand

Richterliche Entscheidungen und Gesetzesänderungen die den Motorradfahrer betreffen
Antworten
frost23
Beiträge: 8
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:38
Kontaktdaten:

Neuer Handytatbestand

Beitrag von frost23 » Mo 5. Mär 2018, 16:07

Dass das Handy am Steuer inzwischen 100 Euro (+Verwaltungsgebühr) und einen Punkt gibt, wissen die meisten schon.
Allerdings wurde der Tatbestand auch im Text erweitert. Somit umfasst dieser nun nicht mehr nur das Handy, sondern auch andere Geräte, welche vom Straßenverkehr ablenken. Dazu gehören auch z. B. Navigationsgeräte.

Allerdings sollte eine kurze Benutzung in der Halterung unproblematisch sein. Wenn man allerdings anfängt die komplette Adresse einzugeben während der Fahrt, kann dies schon zur Verwirklichung des Tatbestandes führen.

Also am besten (auch zur eigenen Sicherheit) vor dem Fahrtantritt alles einstellen und erledigen, und dann losfahren.

Das kann auch für Motorradfahrer relevant werden, da viele ja auch mit Navigationsgerät fahren. Allerdings tippen hier wohl die wenigsten massiv während der Fahrt auf dem Ding rum.

Und denkt dran, der Tatbestand mit dem Handy ist auch verwirklicht wenn man das Smartphone nur kurz anklickt um auf die Uhr zu sehen! Am besten komplett weglassen das Ding beim Fahren 8-)


Ride safe 8-)

Und nicht heimkommen wie die Sau :twisted: :roll:

Antworten

Zurück zu „Rechtliches / Gesetzesänderungen“